sägeblatt

Dekupiersäge Proxxon 28092 und ihre Vor- und Nachteile

Die Firma Proxxon ist der Hersteller der Dekupiersäge Proxxon 28092 und gilt mit der Vielfalt seiner Produkte insgesamt als ein Allrounder der Handwerksmaschinen. Mit der Dekupiersäge Proxxon 28092 hat er ein Gerät entwickelt, welches im Bereich der Dekupiersägen als ein solides Einsteigermodell gilt, welches du relativ leicht bedienen kannst und die vor allem durch ihren günstigen Preis besticht. Im Bezug auf den Preis investierst du in ein gutes Modell.

Ein Profi-Handwerker würde sich vermutlich nicht für dieses Gerät entscheiden, weil die Dekupiersäge den professionellen Ansprüchen in der Verarbeitung, der Qualität und der Leistung eher nicht gerecht wird.

Für ein Einsteigermodell und einen eher privat genutzten Einsatzort ist sie jedoch in ihrer Funktionsweise als eine absolut zufriedenstellende Alternative zu preisintensiven Modellen vollkommen ausreichend und sehr gut geeignet, so dass du erste Erfahrungen im Umgang mit einer Dekupiersäge sammeln kannst.

Hier geht es zum Test aller Dekupiersägen. Klicke jetzt, um mehr zu erfahren.

Leistungsmerkmale der Dekupiersäge Proxxon 28092

Im Folgenden werden dir hier einzelne nennenswerte Leistungsmerkmale der Dekupiersäge Proxxon 28092 vorgestellt. Bei diesem hier beschriebenen Einsteigermodell handelt es sich um eine 2-Gänge Maschine, die eine insgesamt hohe Motorleistung von 220 bis 240 Watt aufweist. Im Vergleich mit anderen Herstellern findest du hier eine ziemlich ordentliche Leistung. Die Drehzahl, d. h. die Umdrehungen pro Minute liegt bei 900 oder 1400, die du bequem über einen eingebauten Drehzahlregler steuern kannst.

Bei einer Neigung von 45 Grad liegt die Durchlasshöhe bei 50/25mm und die Durchlasstiefe bei 400 mm. Die Hubhöhe liegt bei durchschnittlich 19 mm. Die Sägeblattlänge weist 130mm auf. Um während der Holzbearbeitung Werkstücke zu bearbeiten, die Einstellungen unterschiedlicher Winkel erfordern, lässt sich der Sägetisch der Proxxon 28092 bis zu 45 Grad neigen.

Dekupiersaege-proxxon

 

Mit Tischmaßen von 36x18cm ist der Sägetisch relativ klein. Dies erschwert ein Auflegen größerer Werkstücke und bietet dir im Vergleich zu anderen Dekupiersägemodellen wenig Ablagefläche. Für den Anfänger im Bereich der filigranen Holzbearbeitung unter Nutzung einer Dekupiersäge aber durchaus vertretbar. Im Bereich der professionellen Holzbearbeitung legt der Handwerker vermutlich mehr Wert auf eine entsprechende Größe in der Ablagefläche.

Die Bedienungsanleitung der Dekupiersäge Proxxon 28092 ist leicht verständlich und mit Hilfe der Anleitung lässt sich dieses Modell auch für einen Einsteiger problemlos zusammenbauen. Ein bisschen mehr Geschick benötigst du lediglich beim Einsetzen des Sägeblattes.

Mit einem Gewicht von 20 Kilogramm ist die Dekupiersäge relativ schwer. Das wirst du beim Auspacken bemerken, ist jedoch vorteilhaft, wenn es um Standfestigkeit und Rutschfestigkeit geht. Auch das Vibrieren beim Arbeiten im hohen Drehzahlbereich ist bei einem soliden Gewicht geringer und verspricht dadurch ein sauberes Sägeergebnis.

Sägeblätter

Im Lieferumfang der Dekupiersäge Proxxon 28092 sind insgesamt 12 verschiedene Sägeblätter enthalten. Innerhalb dieser 12 Sägeblätter kannst du zwischen 6 groben und 6 feinen Sägeblätter wählen. Der Umfang der mitgelieferten Sägeblätter liegt deutlich über dem anderer Hersteller.

Die Montage, also das Einspannen eines Sägeblattes bzw. das Auswechseln eines Sägeblattes erfordert jedoch eine Menge Geschick von dir und ist nicht ganz so einfach möglich wie es beispielsweise bei anderen Herstellern der Fall ist. So Es findest du bei der Proxxon 28092 keine absenkbare Sägeblattführung vor, die aus den Erfahrungen heraus praktisch ist oder auch Anhaltspunkte wie Kerben oder Anstriche über die eine optimale Sägeblattspannung möglich ist, suchst du vergeblich.

Durch ein wenig Übung und ausreichend Geduld gelingt dir schließlich auch das. Aber es bedarf dafür eben ein wenig mehr Gefühl als bei anderen vergleichbaren Modellen.

Vorteile der Dekupiersäge Proxxon 28092

  • 12 Sägeblätter inklusive
  • Hohes Gewicht sorgt für Stabilität und Rutschfestigkeit
  • Laufruhe des Sägebandes
  • Hohe Schnittqualität
  • Kosten verhältnismäßig günstig
  • Bedienungsanleitung leicht verständlich, auch für den Einsteiger
  • Geräuscharm
  • Der Hersteller verfügt über ein großes Sortiment an Zubehör.
  • Fast alle Teile sind einzeln bestellbar.

Nachteile der Dekupiersäge Proxxon 28092

  • Nicht immer sauber im Schnitt, es kann zu Ausfranzungen und unsauberen Schnittkanten kommen/ Schnittergebnisse trotzdem in Ordnung für diese relative günstige Maschine (Kosten)
  • Drehzahl lässt sich nur in 2 Stufen regeln, 900 und 1400 Umdrehungen pro Minute
  • Sägeblatt lässt sich nicht gerade einfach einsetzen bzw. austauschen
  • Gebläse sind zufriedenstellend. Die Staubentwicklung ist im Vergleich mit anderen Dekupiesägen relativ hoch.
  • Positionierung des Absaugschlauches nicht für alle Holzarbeiten optimal einstellbar.

Preiswertere Maschine ist sicher diese Dremel MS120-1/5 Säge.

Fazit

Insbesondere für den Anfänger im Bereich der Nutzung einer Dekupiersäge ist das Einsteigermodell Proxxon 28092 ein Modell, das gute Leistung mit kleinen Abstrichen in der Sägequalität vorweist.

Das relativ hohe Gewicht der Dekupiersäge erfüllt sämtliche Ansprüche an Stabilität, Rutschfestigkeit und Sicherheit. Insgesamt betrachtet ist die Dekupiersäge Proxxon 28092 eine Maschine mit relativ geringen Kosten, wenn man sie in einen direkten Vergleich mit anderen Sägen dieser Art setzt und zum Ausprobieren verschiedener Arbeiten absolut geeignet. Für den Einsatz in der professionellen Holzbearbeitung ist die Proxxon 28092 eher nicht zu empfehlen.

This post is also available in: enEnglisch