Handkreissäge Test

  Vergleichssieger  Preissieger
Trotec HandkreissägeBosch HandkreissägeEinhell HandkreissägeMakita HandkreissägeTacklife Handkreissäge
Preis prüfenPreis prüfenPreis prüfenPreis prüfenPreis prüfen
Note
Bewertung
2,1
Gut
Bewertung
1,3
sehr gut
Bewertung
1,4
sehr gut
Bewertung
1,4
sehr gut
Bewertung
2,0
Gut
Gewicht3,5 kg4,1 kg2,6 kg3,3 kg4,5 kg
Laser vorhanden?
Preis / Leistung
Link
Preis prüfenZum TestberichtPreis prüfenZum TestberichtPreis prüfenZum TestberichtPreis prüfenZum TestberichtPreis prüfenZum Testbericht

Handkreissäge Test - Vergleichen und finden - Die besten Sägen

Wer möchte schon stundenlang an einem Baum oder Ast herumsägen, wenn es mit einer Säge doch wesentlich einfacher geht? Du packst das mächtige Gerät an den Hörnern und zersägst in Sekunden verschiedenste Oberflächen, von Brettern bis zu ganzen Holzstämmen. Natürlich ist es wichtig, dass Du Dich für die beste Säge für Deine Bedürfnisse entscheidest. Gerade durch Marken wie Bosch, Makita, TROTEC, Einhell oder Tacklife weißt Du nicht mehr genau, welche Säge es am Ende sein soll. Deshalb ist ein vorheriger Vergleich die richtige Lösung, um die beste Säge zu erwerben.

Einfach vergleichen und direkt durchstarten

Männer haben keine Zeit sich intensiv mit den unterschiedlichen Aspekten einer Säge zu beschäftigen. Sie soll nur eines tun: schnell und effizient alles zu Kleinholz verarbeiten. Aus diesem Grund ist ein Vergleich die richtige Anlaufstelle, denn Du musst Dich nicht mehr stundenlang über verschiedene Artikel und Produktbeschreibungen hängen, sondern innerhalb weniger Minuten erkennst Du sofort, was die einzelnen Sägen können und ob es das richtige Modell für Deinen Bedarf dabei ist. Unser Vergleich nimmt dabei die wichtigsten Punkte unter die Lupe, damit Du es nicht tun musst.

Darunter beispielsweise Leistung, der Akku, das Sägeblatt oder das Gewicht. Unser Vergleich hat aber noch einen markanten Vorteil, denn er wir immer wieder aktualisiert. Hersteller wie Bosch, Einhell oder Makita stehen nicht still, sondern ständig werden neue Sägen entwickelt und bestehende Geräte verbessert. Schnell ist der Vergleichssieger nicht mehr das beste Gerät im Angebot, sondern es gibt Alternativen. Daher ist es immer praktisch, wenn Du von Zeit zu Zeit im Vergleich vorbeischaust und Dir die neuen Vorteileund Nachteile genauer anschaust. 

Worauf musst Du beim Vergleich achten?

Du willst natürlich nur das beste Gerät, doch dafür müssen die Sägen erst getestet und verglichen werden. Erwähnenswert ist, dass jeder andere Bedürfnisse hat. Du willst beispielsweise mit Deiner Mini Handkreissäge einfache Bretter zuschneiden, während wiederum jemand mit der Kreissäge lieber filigrane Holzfiguren zusägt. Dementsprechend liegen andere Ansprüche an das Gerät vor, weshalb Du nicht nur unseren Vergleich unter die Lupe nimmst, sondern Du musst immer im Hinterkopf behalten, was Du eigentlich mit der Säge machen willst. Daher solltest Du Punkte wie Akku, Gewicht, Führungsschiene, Einsatzort, Kosten oder Leistung nicht aus den Augen lassen. Das bedeutet, es ist wichtig, dass Du den Kauf nicht übereilst, sondern lieber verschiedene Produkte vergleichst.

Fünf beliebte Produkte im Fokus

Du willst Dich nicht lange mit den unterschiedlichen Aspekten beschäftigen, sondern direkt eine gute Säge nach Hause holen? Das ist kein Problem, denn wir zeigen Dir fünf Produkte, die überzeugen und alle ihre eigenen Vorteile und Nachteile bieten.

1. Makita Handkreissäge DHS680Z

Die Makita DHS680Z bietet eine integrierte Arbeitsleuchte und sorgt somit dafür, dass Du schnell und sicher arbeitest. Der Betrieb erfolgt über Akku, wobei dieser nicht im Lieferumfang enthalten ist. Dank des Softgriffes bleibt die Makita DHS680Z fest in den Händen sitzen und Du kannst sofort loslegen. Zahlreiche Funktionen triffst Du bei der Säge an, wie beispielsweise die AutomaticSpeedControl. Selbstverständlich fehlt eine Schutzhaube nicht, damit bei der Arbeit keine Späne in Dein Gesicht fliegen. Mit bis zu 5.000 Umdrehungen pro Minute und einer Akkuspannung von 18 Volt wirst Du sicherlich schnell durch jedes Arbeitsmaterial sägen. Das 3,3 Kilogramm Gewicht machen die Arbeit hingegen sehr handgelenksschonend. 

2. Bosch Handkreissäge GKS 18 V-57 G

Die Bosch GKS 18 V-57 G ist eine Alternative zur Makita und bietet ebenfalls einen Akkubetrieb, wobei auch hier der Akku nicht im Lieferumfang enthalten ist. Gerade Holz kannst Du mit der Bosch GKS 18 V-57 G spielend leicht bearbeiten, was der Akkuspannung von 18 Volt zu verdanken ist. Die Leerlaufdrehzahl verringert sich bei der Bosch GKS 18 V-57 G aber ein wenig, sodass diese „nur“ bei 3.400 Umdrehungen pro Minute liegt. Auch das Gewicht erhöht sich auf 4,1 Kilogramm. Dafür erhältst Du aber eine maximale Schnitttiefe von 57 Millimeter. 

3. Trotec Handkreissäge PCSS 10-20V

Der starke Akku der Trotec PCSS 10-20V überzeugt sofort, denn Du erhältst 20 Volt, wobei der Lithium-Ionen-Akku vollkommen ohne Memory-Effekt auskommt. Da es sich um einen Flexpower-Multiakku handelt, kannst Du ihn ganz einfach mit anderen Akku-Werkzeugen kombinieren. Aber auch die ergonomische Form überzeugt vom Trotec PCSS 10-20V, denn der Griffbügel bietet einen Zusatz-Frontgriff für einen perfekten Halt. Der Leerlauf liegt hingegen bei 3.800 Umdrehungen pro Minute und somit über Bosch, aber hinter Makita. Die maximale Schnitttiefe verringert sich auch auf 48 Millimeter. Dafür ist die Trotec PCSS 10-20V ein recht leichtes Gerät, denn es wiegt nur 2,6 Kilogramm. 

4. Tacklife Handkreissäge PES01

Ein qualitativ hochwertiges Gerät erwartet Dich beim Tacklife PES01. Es wird mit einem Kupfer 12.5 Amp Motor betrieben und erlaubt somit das Schneiden mit Leichtigkeit. Die maximale Wattzahl liegt bei 1.500, wobei Du eine Spannung von 120 Volt erhältst. Es liegt eine Schutzfolie in Form einer Aluminiumlegierung vor, sodass Du sicher sein kannst, dass Dir die Tacklife PES01 lange erhalten bleibt. Aber auch die zwei Hartmetall-Klingen sprechen für Tacklife. Der Griff ist hingegen aus Gummi gefertigt und erlaubt eine gute Balance beim Schneiden. Das Gewicht liegt bei 4,2 Kilogramm, sodass die TacklifePES01 etwas schwerer ausfällt. 

5. Einhell Handkreissäge TE-CS 18/165

Einhell ist eine große und beliebte Marke und daher eine hervorragende Alternative zu den anderen Herstellern. Die Einhell TE-CS 18/165 stammt aus der Power-X-Change-Familie und bietet ein kleines, leichtes und handliches Gerät. Die maximale Schnitttiefe liegt bei 54 Millimetern bei einem 165 Millimeter großen Sägeblatt. Praktisch ist, dass Du einen Staubsauger über den passenden Adapter anschließen kannst, sodass der Schmutz direkt weggesaugt wird. Aber auch die Führungsschiene ist optimal, sodass gerade Schnitte kein Problem mehr darstellen. Die Ausleuchtung findet hingegen über praktisch LEDs statt. Ganz nebenbei ist die Einhell TE-CS 18/165 sehr kraftvoll, denn diese bietet 4.200 Umdrehungen pro Minute. 

Das Fazit

Es gibt heute viele verschiedene Anbieter, wie Einhell, Tacklife. Trotec oder Bosch. Wichtig ist, dass Du nicht nur auf die offensichtlichen Eigenschaften eines Produkts achtest, sondern die Feinheiten machen den Unterschied. Genau deshalb kann Dir ein Vergleich weiterhelfen, denn Du musst nicht mehr selbst alle Funktionen überprüfen, sondern auf einem Blick siehst Du, worauf es bei dem jeweiligen Gerät ankommt. Unser Testsieger ist die Bosch Handkreissäge, weil sie uns über viele Jahr bereits zuverlässig begleitet und der Preis stimmt.

This post is also available in: enEnglisch